Dank dem grossen Engagement des Eventvereins «Sportivo» findet über das Wochenende vom 17. bis 19. August 2018 auf dem Fussballplatz Hägendorf (RaiffeisenArena) die erste Austragung des WomensCup statt.

Unter der Schirmherrschaft des SFV und mit der Unterstützung der Markenbotschafterin Martina Voss-Tecklenburg organisiert «Sportivo» ein hochkarätiges, internationales Frauen-Fussballturnier mit vier europäischen Spitzenteams. Dadurch soll gezielt die Basisarbeit beim Nachwuchs im Frauenfussball gefördert werden. Der WomensCup soll in einer freundschaftlichen und fairen Atmosphäre ein Fest der Begegnung unter Fussballfreunden aus der ganzen Region sein.

AUCH JUNIORINNEN
Nebst den sicherlich spannenden Spielen unserer Top-Teams, werden auch Juniorinnen ihr Können zeigen. Für Unterhaltung und leckere Verpflegung ist dank einem vielfältigen Festbetrieb mit verschiedenen Food Cornern vor Ort gesorgt. Ein grossartiges Fussballfest kündigt sich also an. Die Stars werden für Familien und Fans greifbar nahe sein. Nachhaltigkeit garantiert. Der Event soll sich, so die Ausführungen von OK-Präsident Gianni Castellano, als grosses Schweizer Fussballfest fix im Jahreskalender etablieren.

TEAMS
Die Organisatoren waren bemüht, vier Teams aus verschiedenen Ländern und Spielkulturen zu verpflichten. Da in den meisten Ländern der Frauenfussball noch zum Amateurbereich gehört, war es nicht ganz einfach, genug im Voraus planen zu können. Trotzdem ist es dem OK gelungen, folgende Teams zu verpflichten:

Mit dem FC Zürich werden die Schweizer Serienmeisterinnen, siebenfachen Champions-League-Teilnehmerinnen sowie Doublegewinnerinnen dieser Saison zu den Spielen auflaufen.

Auch die Vizemeisterinnen der Deutschen Meisterschaft 2017/2018 und Champions-League-Viertelfinal-Teilnehmerinnen vom FC Bayern München haben ohne Zögern zugesagt.

Ebenfalls mit dabei ist der PSV Eindhoven. Die Frauenabteilung des holländischen Traditionsvereins wurde «erst» 2012 gegründet. Trotz der jungen Geschichte spielt das Team im Land der Weltmeisterinnen auf höchstem Niveau mit und hat bereits zweimal den Pokalfinal erreicht. Am WomensCup geben die PSV Vrouwen ihr internationales Debüt.

Als viertes Team ergänzt SK Slavia Prag das illustre Teilnehmerfeld. In der Champions League ist das Team seit Jahren regelmässig dabei und schied dieses Jahr erst im Viertelfinale, gegen die späteren Finalistinnen aus Wolfsburg, aus.
Jedes teilnehmende Team bestreitet an diesen Tagen mindestens zwei Spiele. Je ein Qualifikations- und ein Finalspiel.

MARTINA VOSS-TECKLENBURG
Die Trainerin der Schweizer Frauenfussball-Nationalmannschaft und zukünftige Bundestrainerin, Martina Voss-Tecklenburg, ist für die kommende Ausgabe des WomensCup als Markenbotschafterin gewählt worden. «Ich freue mich darauf, diese spannende Aufgabe mit diesem jungen Team anzugehen, welches dasselbe Ziel verfolgt wie ich – und zwar dem Frauenfussball in der Schweiz mehr Gewicht zu geben. Dies geht nur über eine starke Nachwuchsförderung», sagte Voss-Tecklenburg. «Darum stehe ich hinter diesem Event!» Voss-Tecklenburg absolvierte in ihrer aktiven Karriere 125 Länderspiele für die DFB-Frauen, wurde viermal Europameisterin und erreichte einmal das WM-Finale. Im Vereinsfussball wurde die zweimalige Fussballerin des Jahres sechsmal deutsche Meisterin und einmal DFB-Pokalsiegerin. Von 2012 bis 2018 war sie Nationaltrainerin der Schweiz.

TICKETS
Die Eintrittspreise sind für Familien gedacht und deshalb sehr moderat. Der Vorverkauf läuft bereits und ist auf Ticketmaster oder über www.womenscup.ch
erreichbar. Es wird empfohlen, den Vorverkauf zu nutzen.

Das OK freut sich bereits jetzt über zahlreiche Besucher und garantiert schon heute ein unvergessliches Fest für Jung und Alt.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.womenscup.ch.

WOMENSCUP 2018
c/o Eventverein Sportivo
Industriestrasse West 7
CH-4613 Rickenbach
+41 62 777 49 48
www.womenscup.ch
mail@womenscup.ch