Wer hätte gedacht, dass Shopping, Wettkampf und Rolltreppen sich vereinen lassen würden. Am 2. März 2019 fand zum dritten Mal die Rolltreppen Challenge im Mall Shoppi Tivoli Spreitenbach statt. Bei diesem Sportevent galt, wer am schnellsten die Rolltreppen in der entgegengesetzten Richtung durchläuft. Die sportliche Wettkampfs-Arena richtete sich nach einem guten Zweck.

Ohne Aufwärmen geht nichts

Für jeden Teilnehmer spendet Shoppi Tivoli je 10.- CHF an die Organisation «Fitness for Kids». Unterstützt wird dabei das Kindersportprogramm, das sich für eine bewegungsfördernde junge Generation einsetzt. Der Gesamtbetrag wurde auf 5000.- CHF aufgerundet und feierlich der Botschafterin Jastina Doreen Riederer übergeben. Die Fitness-for-Kids-Botschafterin und Miss Universe Kandidatin selbst, hat sich die Rolltreppen Challenge genauso wenig entgehen lassen.

Auch Jastina Doreen Riederer nimmt die Rolltreppen Challenge an

Auch weitere Prominente (von den rund 200 teilnehmenden Besuchern) wollten die die Gelegenheit nicht verpassen, eine Rolltreppe hinauf zu laufen, während diese hinunterfährt. Darunter zählen die Fitnessbeigeisterte Mimi Jäger, der «Swissmeme» Gründer Zeki, der TV-Moderator Marco Fritsche und die Gossip-Queen Gossipa.

Auf die Plätze, Rolltreppen laufen, los

Herausragende Schnelligkeit hat bei den Frauen die Zugerin Géraldine Frey mit 8.83 Sekunden gezeigt. Bei den männlichen Kontrahenten war Patrick Zutter aus Rupperswil (Aargau) am schnellsten, wobei die Rekordzeit von 7.40 Sekunden aus dem vergangenen Jahr nicht geschlagen werden konnte. Die beiden Gewinner konnten sich jeweils einen Einkaufsgutschein im Wert von 1000.- CHF ergattern.

Weitere Informationen: www.shoppitivoli.ch